BME-Region Düsseldorf/Mittlerer Niederrhein

Als Schnittstellenfunktion unterstützt der Einkauf durch Sicherstellung der Versorgung, Erzielen von Wertbeiträgen und durch Vorantreiben von Qualität und Innovation den Unternehmenserfolg. Es braucht dafür Einkaufsorganisationen, die sowohl intern als auch extern tiefgreifend integriert, vernetzt und als "Partner auf Augenhöhe“ akzeptiert sind.

Lassen Sie uns gemeinsam beleuchten,

- was den Einkauf konkret zum „Partner auf Augenhöhe“ macht,
- wie wichtig das Managen der jeweiligen Schnittstellen ist
- und wie der Einkauf die Zusammenarbeit gestalten sollte
- welche Erfahrungen Sie gesammelt haben

Ablauf:

17:30 Uhr: Begrüßung und Vortrag "Der Einkauf als Partner auf Augenhöhe - Professioneller Umgang mit Schnittstellenpartnern"
Maren Riegler, 
Training, Coaching und Beratung für strategisches Beschaffungsmanagement, stellv. Vorsitzende BME-Region Düsseldorf/Mittlerer Niederrhein

18:45 Uhr: Liveaufschaltung zur interaktiven Diskussionsrunde mit dem Bundesvorstand nach Berlin 
Moderation: Dr. Tobias Anslinger, Chef-Redakteur BIP – Best In Procurement, BME e.V.

Der BME-Bundesvorstand diskutiert mit Vertreter*innen aus den BME-Regionen über aktuelle Themen. Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Fragestellungen im Vorfeld und über Chat einzubringen!

Gundula Ullah, Vorstandsvorsitzende, BME e.V.
Dr. Helena Melnikov, Hauptgeschäftsführerin, BME e.V.
Martin Müller-Raidt, Mitglied des geschäftsführenden Bundesvorstands, BME e.V.
Christian Staab, Mitglied des geschäftsführenden Vorstands, BME e.V.


Durch den Regionenabend führen: Maren Riegler und Klaus Strümpel



Bildquelle: Maren Riegler

Informationen

Weiterempfehlen