BME-Region Düsseldorf/Mittlerer Niederrhein

Die additive Fertigung hat in den letzten Jahren in vielen Branchen der produzierenden Industrie Einzug gehalten. In den Anwendungsbereichen Design und Prototyping, Ersatzteile, Leichtbau und Individualisierung von Produkten hat sie bereits den Markt erobert und ist in ersten Anwendungsfällen serienreif. Bei der Implementierung der additiven Fertigung kommt dem Einkäufer eine Schlüsselrolle zu. Er agiert als direkte Schnittstelle zwischen Entwicklung, Produktion und den First-Tier-Lieferanten.

Gemeinsam mit Experten aus Einkauf, Wissenschaft und Technik sprechen wir über Erfahrungen mit der additiven Fertigung. Die Best-Practice-Beiträge anderer Unternehmen zeigen Ihnen Stolperfallen und potenzielle Lösungsansätze auf. Der Einsatz von 3D-Druck kann Ihrem Unternehmen zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil verhelfen. Daher sollten Sie bei dem Thema 3D-Druck jetzt prüfen: Wo warten, wo starten?
Warum Sie teilnehmen sollten

Wir machen Sie für die additive Fertigung fit. Von unseren Praxisreferenten und Experten erfahren Sie:

  • Welche Einsatzmöglichkeiten das Verfahren bietet
  • Wo die Stärken und die Schwächen der additiven Fertigung liegen
  • Wie die Zusammenarbeit zwischen Technik und Einkauf gewinnbringend gelingen kann
  • Auf welche rechtlichen Rahmenbedingungen Sie achten müssen
Wen Sie auf der Veranstaltung treffen

Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Einkauf, Materialwirtschaft, Logistik, Supply Chain, Entwicklung, Fertigung und Konstruktion, die sich über 3D-Druck informieren möchten oder bereits Erfahrungen mit 3D-Druck gesammelt haben und den Austausch mit anderen Einkäufern und Experten suchen.

Weitere Informationen:
https://www.bme.de/2-bme-thementag-chance-3d-druck/

Informationen

Downloads

Weiterempfehlen