BME-Region Düsseldorf/Mittlerer Niederrhein


15.08.2017

Agilität in der Supply Chain

Bettina Bohlmann 20170815 Jpg

Was „Agilität“ ist, lässt sich leicht klären und definieren. „Die Fähigkeit, sich auf neue Gegebenheiten – am Markt, innerhalb der eigenen Organisation oder hinsichtlich neuer Ziele – schnell und effizient anzupassen.“

Doch wie wirkt sich Agilität im Arbeitsalltag meines Fachbereichs – auf den Einkauf, mit seinem Lieferantennetz, inklusive Logistik – beziehungsweise im Zusammenwirken mit den internen und externen Schnittstellenpartnern wirklich aus?

Studien, Berater und viele Entscheider aus der Praxis weisen darauf hin: „Das größte Hindernis für die digitale Transformation lauert in der eigenen Unternehmenskultur.“

Doch wer sich diesem Handlungsfeld zukunftsorientiert und konsequent in der Praxis stellt, gehört heute eher zu den mutigen Vordenkern und Innovatoren. Warum ist das so? Warum wird dem Thema „Kulturwandel“ nur auf der Vortragsebene eine so große Plattform gewidmet?

Bettina Bohlmann trifft im Rahmen der Regionsveranstaltung am 05. September 2017 mit diesem Thema in der aktuellen Diskussion um „Industrie 4.0“ den Nerv der Zeit. Seit 25 Jahren beschäftigt sich die Wirtschaftspsychologin und Unternehmensberaterin mit dem Thema „Innovationsinitiierung & Abbau von Innovationsbarrieren“.

In ihrem interaktiven Vortrag greift sie lebendig die Fragen der Teilnehmer auf, klärt Begriffe praxisnah und beantwortet unsere Fragen mit erprobten Handlungsempfehlungen.

Weitere Informationen und Online-Anmeldung:
https://duesseldorf.bme.de/veranstaltungen/1271



Bildergalerie


Weiterempfehlen

Ansprechpartner

Struempel 2015 (1)
Klaus Strümpel Vorsitzender, Delegierter, Presse/Öffentlichkeitsarbeit
+49 (0) 2 11 45 68 211
+49 (0) 1 72 21 23 700