BME-Region Düsseldorf/Mittlerer Niederrhein

Medium peter troczynski

Wie oft haben Sie sich in Verhandlungen schon gewünscht zu wissen, was jetzt gerade im Kopf Ihres Gegenübers vorgeht? Einfach zu sehen, was dieser smarte Verkäufer jetzt schon wieder im Schilde führt? Oder wenn es um den Preis geht, zu wissen, wo seine echte Schmerzgrenze liegt?

„Einkauf versus Verkauf“ ist das Spiel des Alltags in der Verhandlung und im internen Prozess. Eine Frage taucht immer wieder auf. Wie kann der Einkauf gegenüber dem Verkäufer, der meist um ein Vielfaches besser geschult ist, bestehen? Welche Strategien, Taktiken und Tricks benutzt die andere Seite und wie kann man das erkennen? Dazu die Kenntnis, wie heutzutage Verkäufer geschult werden und mit welchen Verkaufstechniken dabei gearbeitet wird.

Erleben Sie in spannenden Praxisbeispielen Ihre persönlichen Aha‐Erlebnisse. Erleben Sie in diesem Kurzvortrag die Strategie des Verkäufers und gewinnen so Schutz vor Tricks und Bluffs aus dem Vertrieb sowie Schutz vor unnötigen Kompromissen und Einsparungsverlusten. Lassen Sie sich aufzeigen, wie der Einkauf im Umgang mit dem Verkauf Erfolg haben kann. Dies über das Aufzeigen von aktuellen Methoden, Möglichkeiten und Management‐Instrumenten.

Aus dem Inhalt:

·  Einkäufer vs. Verkäufer ‐ Mythos und Realität ‐ Bild, Verständnis und Vorurteile des Verkäufers über den Einkäufer. 
·  Verhaltensweisen und Taktiken der Verkäufer erkennen, um Rückschlüsse auf Strategie und Taktik für Ihre
   Verhandlungsführung zu erlangen um dann die richtigen Strategien auszuwählen
·  „Klick, surr“ ‐ Prinzipien die unser Verhalten bestimmen und deren Auswirkungen auf Verhandlungsführung,       
   Kommunikation‐ und Verhandlungsstrategien
·  „Social Proof“ Psychologie der Beeinflussung und deren Auswirkungen auf den Verhandlungserfolg
·  Typische Argumente, Tricks, unterschiedliche Motive und Triebkräfte der Verkäufer erkennen und gezielt darauf eingehen
·  Strategien, taktische Spiele, psychologische Tricks im Verkaufsgespräch: Wie Sie diese erkennen und erfolgreich
   abwehren.
·  Backdoor–Selling eine erfolgreiche Verhandlungsstrategie im Verkauf– Wie Sie diese als Einkäufer erkennen und
   erfolgreich abwehren
  
·  Wie Sie Einwände und Manipulationstechniken von Verkäufern in Ihren Verhandlungen entschärfen, erfolgreich kontern, in     ruhigeres Fahrwasser bringen und diese für Ihr Verhandlungsziel nutzen
·  Diskussion/Erfahrungsaustausch

Zum Veranstaltungsausklang laden wir Sie zu einem Umtrunk ein. Hier haben Sie die Gelegenheit, den Austausch mit dem Referenten und ihren Fachkolleginnen und -kollegen in informellem Rahmen zu vertiefen und neue Kontakte zu knüpfen.

Peter Troczynski ist ein gefragter Verhandlungstrainer, Verhandlungsführer und Verhandlungsexperte in wirtschaftlichen und politischen Verhandlungsprozessen. Er unterstützt seit mehr als 25 Jahren Unternehmen und Organisationen bei der Erreichung ihrer Verhandlungsziele, sowohl im Hintergrund, am Verhandlungstisch als auch in Trainings.

Durch die konsequente Konzentration auf die Kernkompetenz "Verhandlung" haben seine Kunden die Sicherheit, in diesem Bereich ausgewiesenes Expertenwissen zu nutzen. Seinen Ruf, messbar deutlich bessere Resultate zu erzielen und damit sowohl einzelnen Persönlichkeiten als auch Unternehmen und Organisationen bei deren Zielerreichung zu helfen, hat er sich durch seine Verhandlungskompetenz erworben. 

Peter Troczynski ist Buchautor der folgenden Fachliteraturen: "Der Verhandlungscode", Windsor-Verlag; "Verhandeln", Haufe Verlag; "Einkaufsverhandlungen erfolgreich führen" aus der Praxisreihe Einkauf/Materialwirtschaft Band 13. 


Ablauf:
ab 17:30 Uhr: "Get together/Business Networking". Nutzen Sie beim traditionellen "Get together" die Gelegenheit zum lockeren Erfahrungsaustausch und persönlichem Networking mit Imbiß und Getränken.

ca. 18:15 Uhr: Beginn des Praxisvortrags
ca. 20:00 Uhr: Veranstaltungsausklang.  Diskutieren Sie die Themen des Abends und erweitern Sie Ihr persönliches Netzwerk in der Hotellounge "Riverbar".

Parkplätze:
Bitte benutzen Sie den ausgeschilderten Parkplatz neben dem Hotel (Richtung Rheinbrücke). Die Parkgebühren übernehmen wir gern für Sie!

Diese Veranstaltung ist exklusiv für BME-Mitglieder und eingeladene Gäste und hat eine begrenzte Teilnehmerzahl. Sie sind (noch) kein Mitglied im BME? Für diese Veranstaltung halten wir ein begrenztes Gast-Teilnehmerkontingent bereit. Bei Interesse melden Sie sich bitte hier über das BME-Portal online an. Sie erhalten dann die Möglichkeit einer unverbindlichen und kostenfreien Teilnahme - zum Kennenlernen. Entscheidend für eine Gastteilnahme ist die Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen. First come - first serve!


Bildergalerie


Informationen

Weiterempfehlen